Rhabarberkuchen glutenfrei & milchfrei

Rhabarberkuchen glutenfrei und milchfrei auf Backblech frisch aus dem Ofen

Heute möchte ich ein richtig tolles Rezept mit euch teilen: Rhabarberkuchen glutenfrei, zuckerfrei und milchfrei. Kennt ihr es auch, wenn ihr mit glutenfreiem Mehl arbeitet, dass der Kuchen nie so richtig fluffig wird und alles eher „zusammenpappt“? Bisher ging’s mir gerade beim Backen meist so. Diesmal habe ich aber ein wahnsinnig tolles Rezept für euch. Ich bin total begeistert – das wird es bei mir jetzt öfter geben!

Rhabarberkuchen glutenfrei und milchfrei

Rhabarberkuchen glutenfrei und milchfrei auf Backblech frisch aus dem Ofen

Zutaten:

  • 3 Stangen Rhabarber
  • 1 Becher Sukrin (oder anderer Zucker)
  • 2 Eier
  • 1/2 Becher Öl
  • 1/2 Becher prickelndes Mineralwasser
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 1 Becher glutenfreies Mehl (ich habe gemischt und je 1/3 Becher glutenfreies Universal-Mehl zB von Dr. Schär, Buchweizenmehl und Kokosmehl verwendet)
  • 1 Pkg. Weinstein Backpulver

Veganer finden hier Möglichkeiten für den Ersatz der Eier: Ei-Ersatz – Kochen und Backen ohne Ei

Rhabarberstangen und geputzte und geschnittene Rhabarberstücke

Zubereitung:

  1. Die Rhabarberstangen waschen, gegebenenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. In einer Schüssel zuerst Zucker, Eier, Öl und Mineralwasser und Puddingpulver vermengen.
  3. Danach Mehl und Backpulver mischen und zur Masse geben.
  4. Das ganze sehr gut (ca. 5 Minuten) vermixen.
  5. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder Kuchenform geben.
  6. Die Rhabarberstücke (oder anderes Obst) gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  7. Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen.

Teig für Rhabarberkuchen glutenfrei und milchfrei in ein Backblech gefüllt und mit Rhabarber belegt

Das Rezept lässt sich übrigens super abwandeln und mit anderen Obstsorten, zB Marillen, Pflaumen, Kirschen etc. belegen. Der Sommer ist also gerettet! Lecker schmeckt es auch, wenn der Kuchen vor dem Backen noch mit Mandelblättchen oder -stiften bestreut wird – macht es nachher schön knackig.

ein Stück Rhabarberkuchen glutenfrei und milchfrei, angerichtet auf Teller

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren. Lasst mich wissen, wie euch der Kuchen schmeckt und welche Obstsorten ihr ausprobiert habt!

Rhabarberkuchen glutenfrei & milchfrei - http://www.feedmysoul.at/rhabarberkuchen-glutenfrei-milchfrei/

One comment

  1. Schön, dass du auch zu den Bloggern nun gehörst. LG Doris | http://www.dorisworld.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.